Schlagwort-Archiv: Münsterland

Haaranalyse bei Drogen im Strassenverkehr

Fallbericht über Drogen im Strassenverkehr.

Heute habe ich die Erfolgsnachricht eines ca. 30-jährigen Kunden  aus dem ländlichen Raum Ost-Westfalens erhalten, dass seine MPU wegen mehrjährigem Drogenkonsum , hier : Kokain und Amphetamine, kein THC, kein Alkohol, erfolgreich verlaufen ist. Vorher war eine einjährige Abstinenz erforderlich. Mein Kunde hat die Abstinenz per Haaranalyse nachgewiesen. Eine Haaranalyse bei Betäubungsmittel – Nachweis kostet ca. 250 Euro. Ein Drogenscreening mittels Urintest wäre auch möglich gewesen, ein klein wenig kostengünstiger,  aber etwas umständlicher. Insgesamt hat er ein Jahr lang alle 3 Monate einen Nachweise über die Haaranalyse gemacht. In der Vorgeschichte meines Kunden ist nichts Besonderes zu finden. Beruflich gut gestellt arbeitet er in einer Maschinenfabrik und ist dort u.a. auch mit der Schulung der Mitarbeiter zur Unfallverhütung am Arbeitsplatz betraut. Er ist mit einer jungen Frau befreundet, wohnt bei den Eltern auf einem Bauernhof, der aber nicht mehr aktiv betrieben wird. Also keine doppelte Arbeitsbelastung. Das Leben sieht gut geordnet aus.

Was mag in diesem Fall der Hintergrund des BTM – Konsums sein ?

Das , was von aussen betrachtet als ein gutes, auskömmliches und ordentliches Leben erscheint, war dem jungen Mann auf dem „platten Lande“ aber auf Dauer zu langweilig, zu genormt, zu angepasst, zu wenig aufregend. Bei Besuchen von Diskotheken und Clubs  im Ruhrgebiet hat er mit Freunden zusammen, nach und nach und dann auch immer öfter, die anregende Wirkung von Cocain und Amphetaminen ( „Speed“ ) kennengelernt. Es hat sich zunächst nicht negativ auf seine Arbeitsleistungen im Betrieb ausgewirkt und blieb auch lange im Elternhaus unentdeckt. Erst eine zufällige nächtliche Verkehrskontrolle am Wochenende führte zu seinem Führerscheinentzug wegen BTM-Konsum.

Die Konsequenzen nach entdecktem BTM -Verstoss beruflich und privat

Was folgte , war eine betriebliche Abmahnung, die Aberkennung des Status als Sicherheitsbeauftragter und eine Veränderung seiner Arbeitsaufgaben im Maschinenbaubetrieb. Auch innerhalb der Betreuung von Auszubildenden war es dem Arbeitgeber nicht mehr möglich, ihn nach dem Betäubungsmittel – Verstoss einzusetzen.

Seine Freundin trennte sich von ihm. Sie fühlte sich von dem jungen Mann jahrelang hintergangen, was jetzt den BTM -Konsum betrifft. Offenheit und Ehrlichkeit sieht anders aus, meinte ( zu Recht ) seine Freundin und vermutete dann , dass vielleicht auch noch andere Dinge vor ihr verheimlicht worden seien… ( zu Unrecht )

Einzig die Beziehung zu den Eltern war und blieb stabil. Die Eltern unterstützten den Sohn in allen Phasen der Abstinenz , z.B bei einer ambulanten Therapie und auch durch zeitweilige Fahrten zu Anwälten, zum Arbeitsplatz und auch zur MPU-Vorbereitung bei mir in Rüthen.

Die Arbeit bei mir in der Drogen – / BTM – Aufarbeitung vor einer MPU

Die Arbeit bei mir verlief schon nach einer kurzen Gesprächszeit recht zügig. Die absolute Offenheit und Einsichtsfähigkeit des jungen Mannes machte es uns beiden leicht. Nachdem die Vorgeschichte klar war, die Veränderungen skizziert waren und wir uns auch über die Zukunft ausgiebig unterhalten hatten,  brachten wir dies alles schön geordnet zu Papier. Die Kunst, eine gesamte MPU-Vorbereitung an einem Tag erfolgreich machen zu können , besteht u.a. auch darin, schnell eine hohe Empathie zu seinem Kunden aufbauen zu können und sich mit ihm auf seinem jeweiligen Wissens- und Sprachniveau  unterhalten zu können. Beginn der MPU-Beratung war bei mir, wie üblich, um 10 Uhr. Am späten Nachmittag so gegen 17 Uhr waren wir fertig. Wir verabredeten dann noch, dass er jederzeit mit möglichen Fragen zu mir kommen kann, wenn er dies für erforderlich hält.

Der junge Mann rief mich dann noch ein- oder zweimal wegen einiger Fragen zu den passenden Gutachtenstellen an. Die MPU  = medizinisch-psychologische Untersuchung , verlief absolut locker – was nicht immer so selbstverständlich ist – und der Gutachter hat ihm im Abschlussgespräch schon signalisiert, dass ihm das Gespräch gut gefallen hat.

Ich freue mich, dass der junge Mann sich mittlerweile ein schönes Hobby gesucht hat, bzw. dies wieder aktiviert hat, welches er gerne mit Freunden und Bekannten auf dem Gelände des Bauernhofes ausübt. Es ist das Restaurieren von landwirtschaftlichen Maschinen, Traktoren und das Cross-Fahren im Gelände.

MPU bestanden , eine MPU – Vorbereitung an 1 Tag für einen Festpreis von 499,- Euro

Jeder MPU-Kandidat  kann sich eine gute MPU-Vorbereitung für einen Festpreis von 499,- Euro leisten. Hohe Preise  sind kein Qualitätsbeweis. Finger weg von allen Angeboten, die mit irgendeiner „Garantie“ angepriesen werden ! Du selbst bist deine „Garantie“, denn deine Arbeitsleistung im Gespräch mit dem Gutachter, wird dir niemand abnehmen. Das musst du schon selber leisten.

Auch die weiteste Anreise lohnt sich für deine MPU – Vorbereitung

Seit fast 20 Jahren bin ich hier in Rüthen, einer Kleinstadt im Kreis Lippstadt-Soest im östlichen Westfalen tätig.  Du wirst deine MPU-Vorbereitung bei mir schnell, günstig und fachlich kompetent bekommen. Ganz gleich, ob es sich um Alkohol im Strassenverkehr handelt, Drogen im Strassenverkehr oder Punktdelikte wie z.B. Geschwindigkeitsverstösse, Fahren ohne Fahrerlaubnis oder andere Straftaten wie z.B. gefährlicher Eingriff in den Strassenverkehr.

Haaranalyse oder Urintest / Urinscreening als Abstinenznachweis

Auch wichtig : die passende Auswahl einer Begutachtungsstelle für Fahreignung für die medizinisch-psychologische Untersuchung  = MPU und die Haaranalyse , bzw. alternativ für ein andere Methode des Drogenscreening mittels Urintest.

Bei alldem ist eine Voraussetzung für eine Zusammenarbeit mit mir , die absolute Offenheit und Einsicht in die eigene Tat. Wer hierzu nicht bereit ist, wird  bei mir keinen Termin erhalten können. Dazu braucht es normal gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, denn ich bestehe auf dem Niederschreiben aller Gesprächsteile. Das ist mir sehr wichtig und es bringt auch für den Kunden viel mehr Sicherheit, wenn er/sie zuhause alles immer wieder durchlesen kann.

Für Personen, die von weit weg anreisen, vermittele ich bei Bedarf preisgünstige, einfache Übernachtungsmöglichkeiten im Ort. Termine und Uhrzeiten für den Beginn sind immer individuell abzusprechen.

Freundliche Grüße und allzeit GUTE  FAHRT

wünscht dir Achim Dupke

 

Routenplaner 59602 Rüthen Praxisanschrift :  Achim Dupke, Friedrich-Spee-Str. 12, 59602 Ruethen / Kreis Lippstadt-Soest , Nordrhein-Westfalen, Tel. 02952 89276 http://www.mpu-informationen.de

Rüthen hat im näheren Umfeld Städte wie Lippstadt, Soest, Werl, Paderborn, Warstein, Brilon, Arnsberg, Meschede, Hochsauerlandkreis, Rheda-Wiedenbrück, Gütersloh,Oelde,  Unna, Hamm, Münster, Warendorf, Bielefeld und etwas entfernter Lemgo, Detmold, Höxter,Dortmund, Osnabrück, Siegen, Kassel.

 

Fragen zur MPU wegen Alkoholfahrt mit 1,73 Promille

Eine gute Vorbereitung für deine MPU  – an 1 Tag und für einen festen Preis von 499,- Euro. Vor jeder MPU-Vorbereitung und natürlich vor jeder MPU solltest du mit mir gesprochen haben. Auch die weiteste Anfahrt lohnt sich für dich !”

Ich denke, dass die Fragen meines Klienten auch für andere Betroffene von Interesse sein könnten.
Daher einmal seine Fragen und meine Antworten. Bei mehr Interesse : www.mpu-informationen.de lesen.

Frage :

Hallo Herr Dupke,Ich war Ende April bei ihnen zur mpu Vorbereitung und habe noch 2 fragen . Zur meiner Situation:Ich bin 25 Jahre alt, erste Trunkenheitsfahrt,mit1,73%. Erstes mal auffällig geworden, keine Straftaten.Wenn der Gutachter fragt ob ich schon mal zuvor alkoholisiert Auto Gefahren bin? Wie soll ich antworten ??Ich argumentiere mit KT ( kontrolliertes Trinkverhalten mittels des Erlernen eines sog. Trinkkonzeptes ) , soll ich die genau Anzahl an Trinkanlässen im Jahr abgeben ? Wenn ja wie viele ?

MfGMartin C.
 Antwort :

Guten Tag Herr C.,
es hört sich für jeden Gutachter sehr unglaubwürdig an, wenn eine auffällige Person behauptet, sie sei an dem entsprechenden Tag erstmalig im Leben alkoholisiert Auto gefahren. Und genau an diesem Tag wurde die Person dann von der Polizei kontrolliert.
Das glaubt Ihnen niemand.
Also : Ja, ich bin schon zuvor alkoholisiert Auto gefahren.( So haben Sie es mir erzählt und genauso sagen Sie dies auch beim Gutachter. )
Wie oft schon ? : Im Jahr zuvor ein- oder zweimal. Und im Jahre davor vielleicht auch ein- oder zweimal. ( Auch hier müssen Sie gar nichts verschweigen. Wenn es so war, dann sagen Sie es auch.)

Beste Grüße
Achim Dupke
———————————————————

Hallo Herr Dupke,
Danke für die sehr schnell Antwort .
Ich hätte da noch zwei fragen
Ich argumentiere mit Kontrolliertentrinken soll ich die genau Anzahl an Trinkanlässen im Jahr abgeben ? Wenn ja wie viele ??

ich habe letzten durch ein Gespräch mit meinen Hausarzt erfahren das es von alten Untersuchungen leberwerte von mir gibt
Einmal vom
25.02.2014
GAGT / Normalwert bis 60 ich hatte 35
GOT / Normalwert bis 50 ich hatte 40
GPTR / Normalwert bis 50 ich hatte 15

31.03.2014
GAGT / Normalwert bis 60 ich hatte 41
GOT / Normalwert bis 50 ich hatte 43
GPTR / Normalwert bis 50 ich hatte 19

Soll ich diese vorlegen ??
MfG
Martin C.

Antwort :

Hallo und Guten Abend,
die Anzahl der Trinkanlässe sollte erfahrungsgemäß pro Monat ca. ein – bis maximal zweimal sein. Dazwischen auch mal ein Monat , wo Sie gar keinen Appetit auf Bier , Wein, Schnaps , etc. hatten. Nur einmal oder zweimal im Jahr-das muss nicht sein und da käme die Frage auf, warum denn so selten.
Die Leberwerte sind seit Anfang 2012 weder erforderlich noch von Interesse für keinen Gutachter, wenn eine Person das KT ausübt.
Am Tag der MPU wird sowieso ein Leberwert erstellt.( Blutentnahme durch den Arzt in der MPU-Begutachtungsstelle )
Nur Abstinenzler müssen ein regelmäßig zu erstellendes Urin-Screening vorweisen oder Haaranalyse machen lassen um die Abstinenz unterbrechungsfrei nachzuweisen.
Also, die Leberwerte können Sie mitnehmen und fragen, ob die jemand sehen will : ich sage Ihnen, die Gutachter werden sagen, dass sie die Papiere einstecken sollen.

Ergänzung : durch die Neuauflage der Begutachtungskriterien (BK 3) ist die Vorlage von hausärztlich vorgenommenen Leberwerten wieder erforderlich. Am Besten drei oder vier Laborauswertungen im Abstand von ca. vier bis sechs Wochen machen lassen.Stand dieser Ergänzung März 2015.

Beste Grüße von
Achim Dupke

Vor jeder MPU-Vorbereitung und natürlich vor jeder MPU solltest du mit mir gesprochen haben. Auch die weiteste Anfahrt lohnt sich für dich !”

 

Achim Dupke
Friedrich-Spee-Str. 12 – 59602 Rüthen / Kreis Soest

Tel. 02952-89276 – mobil : 0173-101 4756

E-Mail : dupke-epic@t-online.de
web : www.mpu-informationen.de
Lage : Rüthen ist eine Kleinstadt  im  Kreis Lippstadt – Soest in Nordrhein-Westfalen. Das Ruhrgebiet und das Münsterland sind  nicht weit.  In der Umgebung sind die Städte Lippstadt, Soest, Werl, ( ca. 20-30 Km ) Unna, Hamm, Paderborn, ( ca. 40 – 50 Km ) Bielefeld, Siegen, Münster,  Dortmund, Kassel ( ca. 80 Km )