Wie beantrage ich einen Termin für die medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) – Teil 2

Eine Information in 3 Teilen :

Teil 1:    Die MPU richtig beantragen – mögliche Fehler vermeiden

Teil 2:    Die Antragsformulare richtig ausfüllen – was unbedingt zu beachten ist

Teil 3:    Die für dich geeignetste Begutachtunsstelle – was bei der Auswahl wichtig ist


                                 Teil 2 (von 3)

Hier geht es darum, alle Formulare richtig auszufüllen

Wahrscheinlich beschäftigst  du dich mit dem Thema “ MPU “  zum ersten mal. Die vielen Antragsformulare mögen dich eventuell etwas verwirren und du bist nicht ganz sicher, was du genau schreiben oder ankreuzen sollst? Ich mache diese Arbeit der MPU-Vorbereitung bereits seit 20 Jahren. Vielleicht magst du daher einige Tipps anhören.

Du hast nun also deine Führerscheinstelle informiert, dass du deine Fahrerlaubnis  als Neuerteilung wieder bekommen möchtest. Die Fahrerlaubnisbehörde sendet dir darauf hin einige Formulare zu, die du ausfüllen musst.

Alle bisherigen Führerscheinklassen müssen separat angekreuzt werden

Ein Formular fragt dich nach den Führerscheinklassen, die du wieder eingetragen bekommen willst. Hierbei musst du wissen, dass du nicht automatisch einfach alle bisherigen Führerscheinklassen wieder erteilt bekommst. Du musst jede einzelne Führerscheinklasse separat auf einer vorgegebenen Aufzählung ankreuzen. Bei den meisten Personen wird es die Führerscheinklasse B sein, die das Fahren eines PKW erlaubt. Wenn du aber noch aus einer früheren Zeit die alte Klasse 3 besessen hast, war dir auch das Führen eines leichten LKW bis 7,5 Tonnen erlaubt. Diese Führerscheinklasse nennt sich heute Klasse C1.Und nach der europaweiten Angleichung aller Führerscheinklassen durften die alten Klasse-3-Inhaber sogar noch einen Anhänger zum leichten 7,5-Tonner bewegen bis zum Gesamtgewicht von 12,5 Tonnen für das gesamte Gespann von Zugwagen plus Anhänger. Diese Führerscheinklasse nennt sich heute Klasse C1E. Und genau diese beiden Bezeichnungen muss der Antragsteller neben dem Herzchen bei Klasse B auch ankreuzen. Vergisst du also die Klasse C1 und Klasse C!E anzukreuzen, fallen diese Klassen für dich zukünftig weg.

Im Nachhinein kannst du die vergessenen Klassen nicht nachtragen lassen.

Der Sehtest

Ein Sehtest darf zum Zeitpunkt der MPU nicht älter als zwei Jahre sein. Wenn doch, dann musst du als Antragsteller für die Klasse B ( PKW ) oder als Antragsteller für die Klassen A und A1 ( Motorrad ) lediglich zum Optiker gehen. Dort erhält du innerhalb weniger Minuten eine schnelle Untersuchung deiner Sehleistung. Und wenn die Sehleistungen ausreichend sind bekommst du vom Optiker eine entsprechende Sehtestbescheinigung. Dieser Vorgang kostet dich ca. 7 bis 8 Euro.

Beantragst du aber die Fahrerlaubnis für die Klassen C!, C!E, C und CE, sowie die Klassen für den gewerblichen Personenbetrieb (Taxischein) oder das Führen eines Busses, benötigst du ein fachärztliches Attest über deine Sehleistungen. Du musst dann zum Augenarzt. Denn nur dieser hat die entsprechenden Untersuchungsgeräte um beispielsweise den Augenhintergrund untersuchen zu können. Beim Augenarzt rechne bitte mit ca. 80 bis 100 Euro.

Erste Hilfe / Lebensrettende Massnahmen am Unfallort

Falls die Behörde es für erforderlich hält, dass du einen neuen Nachweis über die Erste Hilfe bzw. Lebensrettende Massnahmen am Unfallort beilegen sollst, so ist das auf dem Formular extra vermerkt. Alle Antragsteller, die nur den Führerschein für den PKW oder ein Motorrad stellen ( Klasse B, BE und Klasse A1 und A ) brauchen nur den kleinen Kurs mit der Bezeichnung „Lebensrettende Massnahmen am Unfallort“ absolvieren. Kosten etwa um die 30 bis 40 Euro. Antragsteller für LKW, Taxi, Busse müssen den großen Kurs absolvieren mit der Bezeichnung „Erste Hilfe Kurs“. Kosten etwa ab 80 Euro. Alle die genannten Kurse werden von den Fahrschulen angeboten. Zusätzlich gibt es viele freie Anbieter, die die Qualifikation dazu besitzen müssen und diese Angebote meist über die Zeitungen oder das Internet anbieten.

Ein neues Foto ist notwendig

Deine alte Führerscheinkarte ist entwertet worden. Also wird ausnahmslos immer eine neue Führerscheinkarte hergestellt. Und deswegen musst du bei der Rücksendung aller Formulare auch ein aktuelles Lichtbild von dir beilegen. Diese Lichtbild muss ganz bestimmte Vorgaben erfüllen, was z.B. die Kopfhaltung oder den Gesichtsausdruck, Kopfbedeckung und anderes mehr betrifft.Gehe der Einfachheit halber zu einem professionellen Fotostudio. Allerdings ist der Besuch eines professionellen Fotostudios nicht gesetzlich vorgeschrieben. Wenn du oder eine andere Person das Foto so herstellen kann, wie dies erforderlich ist, dann wird das von der Führerscheinstelle auch akzeptiert.

Polizeiliches Führungszeugnis separat beantragen

Du musst im Zuge der Beantragung deiner Neuerteilung der Fahrerlaubnis auch ein Polizeiliches Führungszeugnis an deine Führerscheinstelle senden lassen. Dort sind alle deine eventuell gemachten Gesetzesverstösse vermerkt, die noch nicht gelöscht werden mussten. Das machst du über deine örtliche Gemeindeverwaltung, dein Rathaus. Dort ist es in vielen Fällen die Meldebehörde, die dir ansonsten auch den neuen Reisepass oder den Personalausweis ausstellt.Es kann auch je nachdem wie es an deinem Wohnort geregelt ist, im Bürgerbüro beantragt werde. Du beantragst bei deinem örtlichen Verwaltungsmenschen das Polizeiliche Führungszeugnis mit der Klasse „0“. Diese Klassifizierung „0“ betrifft die Beantragung einer Fahrerlaubnis. Kosten etwa 16 bis 18 Euro. Das Polizeiliche Führungszeugnis wird in der Regel direkt der Führerscheinstelle zugesendet. Du kannst dir aber eine Kopie anfertigen lassen. Dann weisst du, was im Polizeilichen Führungszeugnis über dich vermerkt ist.

Die von dir gewünschte Begutachtungsstelle 

Nicht immer , aber sehr oft, liegt ein separates Blatt mit Adressen von Begutachtungsstellen bei. Dort fordert man dich auf eine Begutachtungsstelle anzukreuzen . Denn nur so weiss der Sachbearbeiter der Führerscheinstelle, wohin deine Führerscheinakte gesendet werden muss. Deine Führerscheinakte enthält alle deine Verkehrsdelikte und dient dem Gutachter als Basisinformation, welche Delikte er zu begutachten hat. Du kannst eine Begutachtungsstelle aus der vorgegebenen Liste ankreuzen. Hier sind aber meistens nur einige wenige Begutachtungsstellen aus deiner näheren Umgebung aufgeführt. Du kannst aber auch eine andere Begutachtungsstelle anführen, wenn du denn eine kennst, die nach deiner Meinung für dich besser sein könnte. Dafür gibt es auf dem Blatt eine Freizeile. Dort musst du den Namen der Gutachtstelle angeben und die genaue Adresse. Anschliessend musst du dieses Blatt unterschreiben und an die Führerscheinstelle zurücksenden. Der Sachbearbeiter versendet dann einige Tage später deine Führerscheinakte an die von dir eingetragene Begutachtungsstelle für Fahreignung. Von der Gutachterstelle wirst du dann Post erhalte. Man wird dir mitteilen, dass deine Akte eingegangen ist. Und du wirst eine Rechnung dabei liegen habenmit einem Betrag , den du dann auf das Konto der Begutachtungsstelle überweisen musst. Erst nach dem Bezahlen dieser Rechnung wird man dir einen Begutachtungstermin anbieten. Meistens wirst du ein weiteres Schreiben des Gutachters bekommen, in dem er dich bittet, telefonisch einen für beide Seiten passenden Begutachtungstermin für deine medizinisch-psychologische Untersuchung / MPU abzusprechen.

Bei der Auswahl nach einer Begutachtungsstelle magst du vielleicht Fragen haben. Du kannst dich gerne an mich wenden. Im Teil 3 gebe ich Informationen und Erfahrungen weiter, die ich bei der Wahl einer für dich geeigneten MPU-Stelle für wichtig halte.

Der dritte und letzte Teil dieser Informationen um die Beantragung einer Neuerteilung der Fahrerlaubnis bzw. das Erstellen eines MPU-Gutachtens erscheint in wenigen Tagen.

Alles Gute und eine allzeit sichere Fahrt wünscht Achim Dupke

“ Eine gute MPU-Vorbereitung an 1 Tag für 499,- Euro. Selbst der weiteste Weg zu mir lohnt sich für Sie ! „

2 x in Nordrhein-Westfalen  :

  • >>> Karte Rüthen  Achim Dupke, Friedrich-Spee-Str. 12, 59602 Rüthen / Kreis Lippstadt – Soest , im Schulgebiet, Friedrich-Spee-Gymnasium ca. 100 M.
  • >>> Karte Lippstadt  Achim Dupke, 59557 Lippstadt, Erwitterstr. 105 , (im CARTEC-Gebäude). Hauptbahnhof und Busbahnhof ca. 800 M.
Tel.  02952-89276  ,
Fax. 02952-89297 

Rüthen ist eine westfälische Kleinstadt mit ca. 12.500 Einwohnern und hat ein Schulzentrum mit allen Schulen einschliesslich Gymnasium. Lippstadt ist die nahegelegene Verwaltung- und Geschäftsstadt mit etwa 60.000 Einwohnern. Beide Städte liegen im Landkreis Lippstadt-Soest etwa auf der Höhe und mittig zwischen Dortmund (80 Km) und Kassel (80 Km) sehr nah der Autobahn A 44. Umgebende Städte sind Warstein, Anröchte, Büren, Geseke, Erwitte, Meschede, Brilon, Marsberg, Warstein, Arnsberg, Menden, Iserlohn, Hemer, Lippstadt (20 Km) mit einem Bahnhof und IC-Verbindung , Soest (25 Km), Werl, Hamm, Unna, Lünen, Kamen,Marl,  (50  Km), Rietberg, Delbrück, Lippspringe, Paderborn, Rheda-Wiedenbrück, Gütersloh, Halle,  Idiotentest ,  Oelde, (40 Km), Höxter, Lemgo, Detmold, Minden, Herford, Hildesheim,  Bad Nenndorf, Bad Oeynhausen,  Bielefeld (70 Km). Etwas entfernter sind Bochum, Gelsenkirchen, Recklinghausen, Unna , Hamm, Dortmund, Schwerte, Essen, Duisburg, Solingen,  MPU-Kurs, Wuppertal, Remscheid, Düsseldorf, Aachen,  Leverkusen, Köln, Neuss, Bonn, Kassel, Alkohol,Abstinenz,  BTM, Drogen, Cannabis, THC, Amphetamine, Punkte,Fahren ohne Führerschein, Prüfung, MPU test,  Psychologe, Verkehrspsychologe, Siegen, Sundern, Olpe, Hagen, Lüdenscheid,  Münster , Bünde, Osnabrück, Coesfeld und Warendorf, Hannover, Braunschweig, Magdeburg, Kassel, Warburg, Marburg, Gießen, Göttingen, Erfurt .( ca. 80 – 100 Km) Verkehrspsychologe, MPU, medizinisch-psychologische Untersuchung, Fahrerlaubnis

Lippstadt, Soest, Werl,  Warstein, Büren, Rietberg, Delbrück, Bünde,  Anröchte, Geseke , Erwitte, Ahlen, Beckum, Bielefeld, Herford, Bünde, Gütersloh, Wickede, Hemer, Menden, Iserlohn, Hagen, Werl, Hamm, Kamen, Lünen,  Unna, Rheda-Wiedenbrück, Bielefeld, Oelde, Lemgo, Detmold, Hameln, Höxter, Brilon, HSK, Warstein,  Arnsberg, Sundern, Meschede, Marsberg, Korbach, Warburg, Marburg, Siegen, Gießen, Giessen,   Winterberg,  Hochsauerlandkreis, Idiotentest,  Gütersloh, Paderborn, Lippspringe, OWL, Minden, Bünde, Herford, Bielefeld und etwas entfernter Hannover, Braunschweig, Hildesheim, Magdeburg, Göttingen, Unna, Hamm, Bochum, Duisburg, Mülheim, Essen, Dortmund, Schwerte , Recklinghausen, Gelsenkirchen, kosten,  Herne, Düren, Marl, Mülheim, Essen, Oberhausen, Duisburg, Bochum, kostet, Marl, Dortmund und das Ruhrgebiet, Solingen, Wuppertal, Prüfung, Remscheid, Wickede, Lüdenscheid, Psychologe, Amphetamin, THC, Cannabis, Alkohol, Verkehrspsychologe, Idiotentest,  Düsseldorf, Aachen, Köln, Münster, Bocholt, Emmerich, Gronau , Borken, Wesel, Osnabrück, Oldenburg, Coesfeld, Delmemhorst, test, MPU-Kurs , Warendorf, Siegen, Erfurt, Hildesheim,  Olpe, Göttingen, Kassel. Verkehrspsychologe, MPU, medizinisch-psychologische Untersuchung, Fahrerlaubnis. Antrag, Neuerteilung.